Sam Beam & Jesca Hoop – Love Letter for Fire

Sam Beam ist den meisten Leuten wahrscheinlich eher unter seinem Künstlernamen Iron & Wine ein Begriff, außerdem ist seine Kollaboration mit Jesca Hoop nicht die erste, mit der er in letzter Zeit auf sich aufmerksam macht; erst letztes Jahr veröffentlichte er zusammen mit dem Frontmann von Band of Horses, Ben Bridwell, das Cover-Album Sing Into My Mouth. Nun hat er sich also mit Jesca Hoop eine Sängerin geschnappt und ein Album voller Duette aufgenommen, eine Idee mit der Beam schon länger gespielt hatte. Im Vorfeld zu Love Letter for Fire schrieben beide erstmalig mit jemand anderem zusammen Songs, und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Jesca Hoop und Sam Beam

Während man sich die Lieder der zwei Musiker anhört fragt man sich schnell, wieso so etwas nicht öfter gemacht wird – die Stimmen der beiden Sänger harmonieren wunderbar und außerdem sind Duette eine so grundlegende und natürliche Form von Musik, da müsste doch jeder Musiker früher oder später mal hinkommen. Trotzdem finden sie auf den meisten Alben höchstens in Form eines Features Platz und gehen schnell unter. Sam Beam und Jesca Hoop hingegen geben sich diesem Genre völlig hin und bleiben dabei doch alles andere als eintönig: kein Song gleicht so wirklich dem anderen, viele weisen unterschiedliche Herangehensweisen auf. Der ein-minütige Opener „Welcome to Feeling“ macht gebraucht von Streichern und mehrlagigem Gesang, „One Way to Pray“ ist ein klassisches Folk-Duett und „Chalk It Up to Chi“ ein flottes Pop-Stück. Und dann gibt es natürlich noch alles dazwischen, so wie zum Beispiel die Lead-Single „Every Songbird Says“.

Love Letter for Fire ist, simpel gesagt, Harmonie pur. Man verliert sich schnell in den Duetten, die so abwechslungsreich sind wie es nur Lieder, die aus mehreren Federn stammen, sein können. Sam Beam & Jesca Hoop präsentieren hier ein absolut tolles Album voller Lieder, von denen es mehr geben sollte.
[youtube id=”0UvRWlC3UAI”]

Facebook: www.facebook.com/JescaHoopMusic & www.facebook.com/ironandwine

Foto: Josh Wool

 

Alexander Mann

About author

Alexander Mann

Alexander, 21, Student. Indie, -pop, -rock, -tronic, -folk usw. Außerdem gerne vieles weiteres von Hip-Hop bis Metal.