Albumcover Yotam Avni Was Here

Yotam Avni – Was Here

Elektronische Musik aus Israel kommt von Yotam Avni: Was Here heißt sein Debütalbum, das am 29. Mai via Kompakt erschien und die Grenzen zwischen Techno, House, Weltmusik und Jazz verschwimmen lässt.

Eine klare Bassdrum und gefühlvolle Ethnovocals sind Yotam Avnis Markenzeichen – doch sollte seine Musik keineswegs darauf reduziert werden. Er kann melodische Housetracks mit viel Groove („Pentimento“), düster und deep (wie seine Innervisions-Releases), aber auch technoid und experimentell, wie seine EP vom letzten Jahr Mañana Mañana bewies. Es war diese Platte, die den Weg für das Album Was Here ebnete, denn schon Mañana Mañana erschien auf Kompakt, im Rahmen der begehrten Speicher-Reihe. „Track from Agoria“, ein Titel auf besagter EP, erschien sogar auf der jährlich erscheinenden Kompakt-Compilation Total, ein kleiner Ritterschlag für den Musiker, der in Israel durch seine Partyreihe Avadon schon längst bekannt ist wie ein bunter Hund.

Yotam Avni ist bekannt und hochgeschätzt für seine Wandelbarkeit und sein Wandeln zwischen verschiedenen Spielformen des Techno

Auch Was Here steht in dieser Tradition der Vielseitigkeit, ohne dabei den Yotam-Avni-Stempel zu verlieren. Nach einem kurzen Intro folgt der Opener „Beyond The Dance“: definitiv der stärkste Track der Platte, mit einer brachialen Bassdrum und dazu im Gegensatz stehenden sanften und sinnlichen Vocals. Doch häufig wird diese Bassdrum und damit der Dancefloorfaktor durchs Piano getauscht. So kommt durch die Stücke „Nature Of Dreams“ oder „Thoughts“ eine gehörige Portion Jazz auf die LP.

Gut eingestreut und verteilt sind auch die vocallastigeren Stücke mit Gästen: „Just Another Day“ ist ein vielschichtiger Deep-House-Track, der durch Gesangsparts von dOP und Greg Paulus‘ Trompete angereichert wird. Atmosphärischer hingegen ist „Island Hopper“ geraten. Hier steht Georg Levins Stimme im Vordergrund, von träumerischen Soundlandschaften in Szene gesetzt. Aber auch die anderen Tracks auf der immerhin elf Stücke starken LP bestechen durch das Erkunden neuer Klangsphären und -verbindungen, ohne sich dabei in eine Schublade stecken lassen zu müssen.

Yotam Avni – Was Here erschien am 29. Mai via Kompakt auf Vinyl, CD und digital.

Soundcloud Yotam Avni

Henrik Willun

About author

Henrik Willun